Von Salta nach Purmamarca

Heute standen uns 300km Autofahrt bevor. In Salta wurden noch Koka-Blätter zum kauen gekauft, denn es ging über 4000 MüM hinauf, Das Kauen der Kokablätter verhinderte, dass es uns schwindlig wurde in der grossen Höhe. Von Salta ging es die Route 51 hoch nach San Antonio de los Cobres. Am Anfang durch eine wunderschöne Schlucht entlang der Bahnstrecke des “Tren de los Nubes”. Neben Vicunas sahen wir heute viele Lamas und Esel entlang der Strecke. Ein weiterer Höhepunkt waren die Salinas Grandes. Ein riesiger Salzsee auf 3400 müM. Anschliessende Weiterfahrt über einen Pass von 4170 müM hinunter nach Purmamarca. Sehr eindrücklich diese farbigen Felsen rund um Purmamarca. Wir freuen uns diese bald im Morgenlicht zu sehen.

Die Bildergalerie wird vorerst nicht ergänzt, da die Internetverbindung nicht so toll ist. Übermorgen geht es dann nach Chile und weiter nach Bolivien. Dort wir es voraussichtlich kein Internet geben, sodass wir uns erst wieder aus Iguazu melden werden. Es geht uns immer noch ausgezeichnet.

20131114-204424.jpg