Purmamarca- San Pedro de Atacama

Heute ging es nun mit dem Bus von Purmamarca nach San Pedro de Atacama. Bei kühlen 11 Grad und bedecktem Himmel ging es um 9.45 Uhr los. Die Fahrt über den Pass von 4170 müM zu den Salinas Grandes kannten wir schon von der Hinfahrt mit Frederico. Trotzdem sehr eindrücklich die Strecke aus dem Bus zu erleben. Wir hatten uns am Vorabend noch mit Verpflegung eingedeckt. Umso mehr überrascht waren wir, als bei Susques mit dem Chauffeur-Wechsel uns ein Lunch serviert wurde. Weiter ging die eindrückliche Fahrt zur Grenze Argentinien/Chile bei Paso de Jama. Auch hier ging es auf 4200 müM. Das Prozedere an der Grenze dauerte dann fast 45 Minuten.
Neben Vicunas und unzähligen Lamas sahen wir heute zum 1. Mal auch Flamingos – und dies auf 3500 müM!
Es wurde uns auch noch ein Dessert im Bus serviert. Pünktlich wie eine Schweizer Uhr trafen wir um 16 Uhr in San Pedro de Atacama aus. Unser Guide war jedoch nicht wie vereinbart am Busbahnhof. So kam das 1. Mal das Argentinische Handy zum Einsatz für den Anruf zur Agentur. Der Guide war dann nach Anruf rasch vor Ort für Transfer ins wunderschöne Hotel Altiplanico

20131116-190658.jpg

20131116-190713.jpg

20131116-190722.jpg